Das Central – Eine Bar für alle, alle für eine Bar

Von 17. – 19. Juli findet unter dem Motto “Grenzen überwinden – Brücken schlagen“ der CSD Frankfurt  statt. Frankfurt besitzt so manche Bar, die auch in der Gay-Community sehr beliebt ist. Wir haben uns für die Bar Central entschieden, die durch ihr über 20-jähriges Bestehen mittlerweile schon eine kleine Frankfurter Institution darstellt. Die Bar liegt etwas versteckt in der Elefantengasse ganz in der Nähe der Kostablerwache und ist so vor allem auch für Nachtschwärmer bestens gelegen. Wir allerdings besuchen die Bar an einem  entspannten Montagabend um 20 Uhr. Draußen ist es noch hell als wir eintreten. Die schwarzen Wände und der rote Boden im Inneren bilden jedoch sofort eine typisch abendliche Baratmosphäre, die Lust auf den ein oder anderen Drink machen. An eine der Wände wird durch einen Diaprojektor ein leuchtendes sinnliches Bild geworfen, in der anderen Ecke der Bar finden sich bunte Flipperautomaten wieder.

Der Raum ist überschaubar, bietet ein paar kleine Tische und Sitzgelegenheiten sowie eine große Theke an welcher wir Platz nehmen. Die leuchtenden Wände hinter der Theke sind gut bestückt mit allerlei Spirituosen und lassen die große Auswahl auf der Karte bereits erahnen. Wir bestellen einen alkoholfreien Mojita und einen Singapore Sling und kommen mit dem Barkeeper ins Gespräch, der außer uns nur zwei weitere Gäste zu bedienen hat. Seit 2013 arbeitet er hier, wenn er nicht gerade Fluggäste über den Wolken betreut. Er berichtet uns von hektischen Tagen als Barkeeper und vom Publikum im Central. „Normalerweise kommen Schwule und Lesben ja nicht so gut miteinander klar – hier schon. Donnerstags ist Ladies Night, da ist die Hölle los. Eigentlich ist der Donnerstag hier wie ein Freitag und dann geht es rund bis Sonntag“, meint er.

central

Während wir unsere Drinks genießen beleuchten Roofspots die Theke von oben und bilden Säulen aus Zigarettenrauch. Man stellt schnell fest, dass hier Jede*r willkommen ist. Das Publikum, das nach und nach eintrifft, ist bunt gemischt und aufgeschlossen egal ob hetero oder nicht. Wir fühlen uns wohl und werfen noch einmal einen Blick auf die Karte, die neben einer riesigen Auswahl an Cocktails auch bei Shot-Gelüstet keinen Wunsch offen lässt. Der Barkeeper, der nicht nur den Großteil seiner Gäste an diesem Abend sondern auch seine Drinks bestens kennt, ist in Plauderlaune. Er berät uns ein wenig zur Karte und erwähnt nebenbei, dass bis 21 Uhr Happy Hour ist und es alle Cocktails zum halben Preis gibt. „Dann hätte ich gerne einen Gin-Tonic“, wirf ein anderer Gast in den Raum. Prompt wird dieser zurecht gewiesen, dass ein Gin Tonic ein Longdrink und kein Cocktail sei. Auf die Frage, was genau denn der Unterschied zwischen den beiden Kategorien lautet die Antwort des Barkeepers: „Beim Longdrink wird eine alkoholische Zutat mit einer Nicht-alkoholischen gemischt. Ein Cocktail hingegen besteht aus mindestens drei Zutaten. Grenzfälle sind z.B. Drinks wie Tequila Sunrise oder eben alkoholfreie Cocktails, die hier aber auch in die Happy Hour zählen – ich kann dir allerdings einen Gin Fizz mixen.“

169720_10150130615076514_4596990_o

Der Gast ist mit dem Vorschlag und vor allem mit dem Resultat sehr zufrieden. Wir freuen uns derweil über ein wenig Fachgesimpel über Drinks und Zutaten mit dem Barkeeper während wir unsere zweite Runde, einen alkoholfreie Calm Sea Breeze und einen Frozen Minz Magherita genießen. Beide Drinks schmecken nicht nur, sondern machen auch optisch was her durch zwei Schichten und bestechend grüner Farbe. Während die Bar sich immer weiter füllt verabschieden wir uns und treten den Heimweg an. Beim nächsten Mal werden wir zur Ladies Night wieder kommen und zur Abwechslung eine volle Bar und Partystimmung genießen. Euch raten wir – schaut am CSD Wochenende oder auch zu einer Abendstunde eines anderen Tages hier vorbei, die Leute werden feiern, der Alkohol wird fließen und die Stimmung wird ausgelassen sein. (LS)

Öffnungszeiten:
Sonntag bis Donnerstag : 20 bis 02 Uhr
Freitag und Samstag: 20 bis 03 Uhr

Elefantengasse 11-13, 60313 Frankfurt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s