Saint Clichy – auf in den Frankfurter Süden

In der letzten Woche haben wir das Saint Clichy besucht. Wie sind wir auf diese Location gekommen?Der Standbesitzer auf dem letzten Vintage Nightmarket ist dort Barkeeper und hat uns diesen Tipp gegeben. Den netten Herrn haben wir im Eckhaus Darmstädter Straße / Dreieichstraße an diesem Abend nicht angetroffen, dafür aber eine Bar die mit ihrer hell restaurierten und beleuchteten Außenfassade und ihrem Namen ein wenig an Südfrankreich erinnert.

Die Location, die auch im Inneren durch eine hellbraune Einrichtung einladend ist, wirkt edel und chic aber dennoch lässig. Wir nehmen jedoch an einem der Tische im Freien platz, von welchen es genügend vor der Bar gibt.

10371895_10152421612374469_1755279331531414000_n

So weit so gut. Es folgt eine freundliche Begrüßung, die Karte und ein Auswahlmarathon. Über 15 Seiten erstrecken sich jede Menge Cocktails – Aperitifs, Sours, 24-Hours, Crémants, Digestifs. Hinzu kommen Longdrinks, eine ansehnliche Vodka- und Ginauswahl sowie eine Vielzahl von Spirituosen von Scotch bis hin zu Wein und Fassbier. Ich verspüre den Drang mich einmal queer durch die Karte zu bestellen, um zu sehen, ob es das auch wirklich alles gibt. Allerdings muss mich an diesem Abend auf die alkoholfreien Variationen begrenzen und bin darüber dann auch gar nicht so unglücklich, da sich bei fünf Cocktails die Qual der Wahl definitiv minimiert. Ich bestelle mir also einen Q-Berry mit Ingwer, Gurke, Zitrone, Zucker, Cranberry-Saft und Soda. Lisa bekommt auf die Frage nach Gin und Erfrischung ganz einfach das alkoholische Gegenstück empfohlen: Gin & Sin (Gin, Zitrone, Zucker, Ingwer, Gurke, Cranberry). Die Drinks kommen, äußerlich identisch, zusammen mit einem Schälchen Erdnussflips. Bitteschön, Dankeschön, Prost.

Wir sind zufrieden mit den Drinks – solide, lecker, erfrischend. Das Ambiente ist trotz der Straße gemütlich und die Sitzplätze im Freien füllen sich nach und nach. Direkt neben dem Harmonie Kino und gegenüber des Lokalbahnhof Restaurants gelegen trifft hier ein buntgemischtes Publikum aus Sachsenhäuser Nachbarn, Szenegäste und Kinobesuchern aufeinander. Im Inneren ist an diesem Spätsommerabend nicht viel los. Ich habe gehört am Wochenende sollen hier DJs auflegen – die Location bietet hierfür auf jeden Fall eine gute Plattform für das dort anzutreffende Publikum.

imageWährend wir unsere Cocktails gemütlich trinken, leert sich das Knabberschälchen und füllt sich langsam mit Papierchen und einer leeren Zigarettenschachtel. Nicht, dass wir verfressen wären, aber als Lisa ihren zweiten Drink, einen Singapore Sling, serviert bekommt und der Müll uns, statt durch Flips ersetzt zu werden, erhalten blieb, war ich ein wenig enttäuscht.
Dafür ist Lisas Cocktail, nachdem sie dem Barkeeper explizit erklärt hat, wie sie diesen gemixt haben möchte, außerordentlich zufriedenstellend.

Unser Fazit: Das Saint Clichy ist eine ambitionierte Bar, deren Service zu wünschen übrig lässt. Den gut gemixten Drinks fehlt leider ebenso die persönliche Note, wie auch dem Gastgeberverhalten. Aber wer weiß, vielleicht geben wir der Sachsenhäuser Location im nächsten Jahr nochmal eine Chance. (LS)

Öffnungszeiten:
Mo-Do 18.00-01.00 Uhr
Fr und Sa 18.00-02.00 Uhr
So geschlossen

Darmstädter Landstraße 7-9, 60594 Frankfurt
http://www.saintclichy.org

Advertisements

One thought on “Saint Clichy – auf in den Frankfurter Süden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s